Der neue ORF-Stiftungsrat – GRAFIK

Keine Zweidrittel-Mehrheit für Regierungs-Freundeskreise –  Konstituierung am 17. Mai

Wien (APA) – Der neue Stiftungsrat des ORF ist komplett, nachdem der Publikumsrat am Donnerstag die noch ausständigen Mitglieder fixierte. Eine verlässliche Zweidrittelmehrheit der Regierungsparteien ÖVP und FPÖ geht sich für deren „Freundeskreise“ nicht aus: Die ÖVP kommt auf 15 Mitglieder, die FPÖ auf 8 – macht 23 von 35 Mitgliedern.

Freilich gibt es da noch Alfred Trendl, der auf einem Regierungsticket im Stiftungsrat sitzt. Der Präsident des Katholischen Familienverbands hat allerdings angekündigt, in keinem Freundeskreis Platz zu nehmen. Als bürgerlich gilt auch Betriebsratsvertreterin Gudrun Stindl, die in der Vergangenheit aber stets eine ÖVP-Nähe ihrer Liste zurückgewiesen und ihre Unabhängigkeit betont hat. Umgekehrt haben sich die Bundesländer-Vertreter seit einiger Zeit formiert, um ihren Interessen eine geeinte Stimme zu verleihen.

Die SPÖ hat nun 5 Sitze, zwei weitere Betriebsrats-Mitglieder firmieren ebenfalls als unabhängig, und NEOS und Liste Pilz haben je einen Platz. Als „Sonderfall“ gilt der Kärntner Stiftungsrat Siggi Neuschitzer, der ursprünglich von BZÖ/FPK entsandt wurde, aber das Vertrauen von SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser genießt.

Der neue Stiftungsrat konstituiert sich am 17. Mai, erster wichtiger Tagesordnungspunkt ist dann die Wahl des Vorsitzenden. Dafür wird FPÖ-Vertreter Norbert Steger gehandelt, trotz des Wirbels um seine Aussagen zu den ORF-Korrespondenten. Die Funktionsperiode der beiden ORF-Gremien Stiftungsrat und Publikumsrat dauert vier Jahre.

Kräfteverhältnisse im Stiftungsrat – Tortengrafik; Mitglieder
nach Entsendung und Parteizugehörigkeit GRAFIK 0239-18, 88 x 204 mm

Die Zusammensetzung des ORF-Stiftungsrats:

BUNDESREGIERUNG
Gerhard Anderl
Markus Braun
Herbert Fechter
Claudia Hasenöhrl
Herwig Hösele
Franz Maurer
Franz Medwenitsch
Gregor Schütze
Alfred Trendl

BUNDESLÄNDER
Werner Dax (Burgenland)
Siggi Neuschitzer (Kärnten)
Helmut Miernicki (Niederösterreich)
Katharina Hofer (Oberösterreich)
Matthias Limbeck (Salzburg)
Klaus Poier (Steiermark)
Josef Resch (Tirol)
Alfred Geismayr (Vorarlberg)
Norbert Kettner (Wien)

PARTEIEN
Ewald Aschauer (ÖVP)
Susanne Fengler (Liste Pilz)
Hans Peter Haselsteiner (NEOS)
Heinz Lederer (SPÖ)
Norbert Steger (FPÖ)
Thomas Zach (ÖVP)

BETRIEBSRAT
Gerhard Berti
Christiana Jankovics
Stefan Jung
Gerhard Moser
Gudrun Stindl

PUBLIKUMSRAT
Corina Heinreichsberger
Andreas Kratschmar
Barbara Nepp
Rainer Rößlhuber
Petra Stolba
Georg Watschinger